ANFAHRT

Bitte beachten Sie, dass keine direkte Anreise zum Messegelände erfolgen kann!
Bitte nutzen Sie die kostenfreien Busshuttles ab dem Tagesbesucherparkplatz bzw. der CAMP-AREA. Diese sind ausgeschildert. Bitte folgen Sie unbedingt der Beschilderung und bitte beachten Sie die folgenden Hinweise.

Das Befahren und Beparken des Naturschutzgebiets rund um das Messegelände ist behördlich streng verboten!

MIT DEM EIGENEN FAHRZEUG

Bad Kissingen erreichen Sie bequem mit dem eigenen Fahrzeug über die Autobahnen A7 (Würzburg–Kassel) und A71 (Erfurt–Schweinfurt) Von den Autobahnabfahrten benötigen Sie jeweils nur etwa 10 min nach Bad Kissingen.

 

Weitere Infos

MIT DER BAHN


Von den ICE-Bahnhöfen Würzburg und Fulda gelangen Sie mit Regionalzügen über Schweinfurt oder Bad Brückenau nach Bad Kissingen.

Ab dem Bahnhof Bad Kissingen können Sie dann mit unserem kostenfreien Shuttlebus (siehe Punkt „Busshuttle“) oder mit dem Taxi (siehe Punkt „sonstige Verkehrsmittel“) zum Messegelände gelangen.

MIT DEM FLUGZEUG

Über die internationalen Flughäfen Frankfurt/Main, Nürnberg oder Erfurt erreichen Sie Bad Kissingen nach ca. 90 min Autofahrt (siehe Punkt „mit dem eigenen Fahrzeug“) bzw. per Bahn (siehe Punkt „per Bahn“).

 

BUSSHUTTLE

Wie auch in den vergangenen Jahren bieten wir den Messebesuchern einen kostenlosen Busshuttle vom Besucherparkplatz sowie von der CAMP-AREA auf das Ausstellungsgelände an. Es besteht nur diese Möglichkeit der Anreise auf das Messegelände, die sich in den vergangenen Jahren stets bewährt hat.
Die Shuttlebusse pendeln ständig.

SONDERSHUTTLE



Als besonderen Service bieten wir auch in 2021 wieder einen (kostenlosen) extra Shuttle für Menschen mit Handicap an.
Erweitert wird dieser Service durch den (kostenpflichtigen) Transport von sperrigen Gütern, welche auf der ABENTEUER & ALLRAD erworben werden.

Bitte haben Sie Verständnis, dass der Sondershuttle lediglich für Transporte zwischen Messegelände und dem Tagesbesucherparkplatz bzw. der CAMP-AREA eingesetzt werden kann.

SONSTIGE VERKEHRSMITTEL

Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit mit dem Taxi zum Messegelände zu fahren. Taxis dürfen jederzeit bis direkt zum Messegelände fahren.

Auch mit dem Fahrrad gelangen Sie bis zum Eingang des Messegeländes. Dort stehen (in begrenzter Anzahl) Fahrradständer bereit, da es nicht gestattet ist, das Rad mit auf das Messegelände zu nehmen.

Sollten Sie zu zum Messegelände laufen wollen, so ist dies selbstverständlich möglich. Beachten Sie allerdings, dass Sie von der Stadt aus einen Fußmarsch von ca. 6 km vor sich haben, wobei der Weg ständig ansteigt.

UMGEBUNG


Berühmte Persönlichkeiten der Historie wie Kaiserin Elisabeth von Österreich, Ludwig I., König von Bayern, Reichskanzler Otto von Bismarck oder auch Theodor Fontane begründeten einst mit ihren Besuchen den Ruf Bad Kissingens als „Weltbad“. Heute bietet die Kurstadt alle Annehmlichkeiten in Bezug auf Kultur, Ausflugsziele sowie Gastronomie und Hotellerie.

Weitere Infos