Wo finde ich Informationen rund um meinen Messeauftritt?

Grundsätzlich finden Sie alle Informationen die Sie als Aussteller auf der ABENTEUER & ALLRAD benötigen in den Teilnahmebedingungen (Anmeldeformular). Bitte lesen Sie sich diese aufmerksam durch, damit es vor Ort keine bösen Überraschungen gibt und Sie gut vorbereitet nach Bad Kissingen reisen können.

Zudem finden Sie im Anmeldefolder weitere interessante Informationen rund um die „größte Off-Road-Messe der Welt“. Den Anmeldefolder finden Sie im Bereich AUSSTELLER im Untermenü ANMELDEUNTERLAGEN.

Wir informieren Sie außerdem mehrmals jährlich mit gezielten Informationen zu speziellen Themen per Newsletter.

Eine Auswahl der am häufigsten gestellten Fragen finden Sie zudem hier in der WISSENSDATENBANK FÜR AUSSTELLER.

Wann können Großanlieferungen, Hackschnitzel, Zelte etc. angeliefert werden?

Nicht an allen Aufbautagen kann alles angeliefert werden. Es steht nur sehr begrenzter Raum in der Ladezone und innerhalb des Geländes zur Verfügung, so dass besonders Großlieferungen nicht permanent erfolgen können. Nehmen Sie auch auf Ihre Mitaussteller Rücksicht und koordinieren Sie frühzeitig Großlieferungen mit unserem Orga-Team! Leider können wir Anlieferungen mit großen LKW am Aufbau-Mittwoch generell nicht mehr in das Messegelände fahren lassen.

Alle Fahrzeugtransporter und Fahrzeuge, die auf Hängern transportiert werden, müssen vor dem Messegelände abgeladen (Ladezone) und auf Achse in das Messegelände gefahren werden. Innerhalb des Messegeländes gibt es keine Möglichkeit Fahrzeuge abzuladen. Der Ladevorgang muss auf ein zeitliches Minimum reduziert werden, da nachkommende Transporter ggf. Staus in der Anreiseschlange nach sich ziehen. Die Fahrzeugtransporter, die Anhänger sowie die abgeladenen Fahrzeuge müssen unverzüglich aus der Ladezone gebracht werden. Fahrzeugtransporter müssen das Naturschutzgebiet und die angrenzenden Bereiche wieder verlassen. Fahrzeuganhänger können auf dem Anhängerparkplatz (ausgeschildert) bis zum Abbau-Montag 12:00 Uhr kostenfrei abgestellt werden.
Fahrzeugtransporter können NUR am Aufbau-Montag und am Aufbau-Dienstag anliefern!

Möchten Sie Hackschnitzel, Sand, Kies o.ä. auf Ihrem Stand haben, beachten Sie bitte, dass diese Produkte nach Messeende wieder vollständig entfernt werden müssen! Sofern dies nicht geschiet stellen wir Ihnen die Kosten für die Entfernung/Entsorgung gesondert in Rechnung. Wir empfehlen Ihnen Ihre Bestellungen (inkl. Abholung/Entsorgung) frühzeitig bei der Fa. Gartenbau Stahl +49 (0)971 699360 / stahl-gartenbau@t-online.de aufzugeben.
Sofern Sie eine andere Firma für entsprechende Lieferungen beauftragen wollen, so muss die Anlieferung mit uns IM VORFELD abgestimmt werden.
Derartige Lieferungen sind am Aufbau-Mittwoch generell NICHT möglich!

Sofern sich Ihre Ausstellungsfläche im Freigelände befindet und Sie ein Zelt (von kleinen 3x3m-Pagoden, die Sie selbst aufbauen, abgesehen) aufbauen lassen möchten, vermitteln wir Ihnen gerne den Kontakt zu unseren kooperierenden Zeltebauern. Diese sprechen mit uns die möglichen Auf- und Abbauzeiten ab. Sofern Sie einen anderen Zeltebauer beauftragen, sprechen Sie die Möglichkeiten IM VORFELD mit uns ab. Größere Zelte können in der Regel nicht mehr an den Aussteller-Aufbautagen gestellt werden. Hierfür müssen dann ggf. gesonderte Vereinbarungen mit uns getroffen werden. Ohne vorherige Absprache ist der Aufbau von Zelten generell nicht möglich!
Je nach Größe des Zeltes und Lage der gebuchten Fläche können wir den Aufbau an den Aufbautagen NICHT mehr gestatten! 

Andere Großlieferungen, z.B. Waren die per LKW / in Containern angeliefert werden, müssen grundsätzlich am Aufbau-Montag oder -Dienstag erfolgen.
Am Aufbau-Mittwoch können KEINE Groß-LKW mehr in das Messegelände einfahren!

Was ist bei der Anreise zu beachten?

Alle von Ihnen für die eigene Firma und ggf. für Unteraussteller bestellte Gewerke (Ausstellerbänder, Fahrzeugaufkleber, etc.) wurden Ihnen bereits mit der Rechnung zugestellt. Bitte bestellen Sie bis spätestens 30.04. alle benötigten Gewerke (das technische Bestellformular für Ihre Nachbestellung finden Sie in Ihren Anmeldeunterlagen). Zwar können die meisten Gewerke auch noch später oder vor Ort nachgekauft werden (die Berechtigung als Aussteller muss hierbei von Ihnen nachgewiesen werden), jedoch fallen dann Mehrkosten an. Zudem bedeutet jeder nicht / nicht korrekt mitgeführte Aufkleber bzw. Ausstellerband eine Verzögerung bei der Anreise. Dies wirkt sich nicht nur auf Ihre eigene Anreise aus, sondern auch für die nachfolgenden Ausstellerkollegen bedeutet dies eine unnötig verlängerte Wartezeit.

Verteilen Sie daher die benötigten Fahrzeugaufkleber und Ausstellerbänder bitte unbedingt vor Abfahrt an die jeweiligen Fahrzeugbesatzungen – in Ihrem eigenen Interesse und für eine reibungslose Anreise!

Ein Beispiel:
Ein Fahrzeug startet zum Messeaufbau nach Bad Kissingen. Das Fahrzeug soll während der Messetage auf der gebuchten Standfläche stehen und muss das Messegelände erst am Sonntagabend zur Abreise wieder verlassen. Fahrzeuginsassen sind 3 Erwachsene – alle 3 Personen sind als Standpersonal an Ihrem Stand auf der Messe eingeteilt. Dem Fahrer müssen also vor Fahrtantritt folgende Unterlagen übergeben werden: 1 Aufkleber für Ausstellungsfahrzeug, 3 Ausstellerbänder
BITTE BEACHTEN SIE HIERZU: Das Fahrzeug darf mit dem Aufkleber für Ausstellungsfahrzeuge an den Aufbautagen während der Aufbauzeiten in das Messegelände einfahren.

Ein weiteres Beispiel:
Ein Fahrzeug startet zum Messeaufbau nach Bad Kissingen. Das Fahrzeug soll während der Messetage als Shuttle für die Mitarbeiter zwischen Messegelände und Hotel dienen. Fahrzeuginsassen sind 2 Erwachsene und 1 Aussteller-Kind (10 Jahre alt, eigenes Kind eines der als Standpersonal eingeteilten Personen). Die Erwachsenen sind als Standpersonal auf Ihrem Stand an der Messe eingeteilt. Dem Fahrer müssen also vor Fahrtantritt folgende Unterlagen übergeben werden: 1 Aufkleber für Aussteller-Parkplatz, 2 Ausstellerbänder, 1 Band für Ausstellerkinder
BITTE BEACHTEN SIE HIERZU: Das Fahrzeug darf mit dem Aufkleber für den Aussteller-Parkplatz an den Aufbautagen während der Aufbauzeiten in das Messegelände einfahren. An den Messetagen gilt diese Zufahrtsberechtigung lediglich DO 07:00-09:00 Uhr und FR – SO jeweils 07:00-09:30 Uhr um Waren an den Stand zu bringen. Das Fahrzeug muss bis spätestens 09:00 bzw. 09:30 Uhr das Messegelände wieder verlassen haben und muss dann auf dem ausgewiesenen Aussteller-Parkplatz abgestellt werden. Von dort aus fährt ein Aussteller-Shuttlebus zum Messegelände.
Zudem erlauben wir uns die Berechtigung für die Nutzung der Ausstellerkinder-Bänder zu überprüfen. Führen Sie daher bitte entsprechende Ausweisdokumente für alle Ausstellerkinder mit. Sollten die Kriterien für die Nutzung eines Ausstellerkinder-Bandes nicht gegeben sein, muss dieses entfernt, ein entsprechendes Ausstellerband bzw. eine Eintrittskarte nachgekauft werden.

Ausnahmeregelung für externe Messebauer/eigene Mitarbeiter ausschließlich für Aufbau:
Sofern Sie externe Dienstleister mit dem Bau Ihres Messestandes beauftragen oder eigene Mitarbeiter ausschließlich für den Aufbau einplanen, so benötigt dieser keine der vorab bestellbaren Fahrzeugaufkleber bzw. Ausstellerbänder. Diese melden sich bitte bei der Einfahrt bei den Kontrolleuren. Abgefragt werden das Kennzeichen, die Firmenbezeichnung des externen Dienstleisters und/oder der Auftraggeber (Aussteller). Er erhält bei Einfahrt gegen Kaution (muss in bar hinterlegt werden) einen separaten Aufkleber sowie alle Fahrzeuginsassen separate Aufbau-Crew-Bänder. Der externe Dienstleister kann mit diesem Aufkleber/Bändern dann während der Aufbauzeiten in das Gelände einfahren (auch an mehreren Tagen). Am letzten Tag des Aufbaus, spätestens jedoch am Aufbau-Mittwoch bis 20:00 Uhr, muss der externe Dienstleister oder die eigene Aufbau-Crew (Fahrzeug und alle Insassen) das Messegelände wieder verlassen. Bei rechtzeitiger Ausfahrt erhält der Fahrer gegen Rückgabe der Gewerke die Kaution zurück.

Sie können Ihren Messestand zu folgenden Zeiten aufbauen:
MO-MI der Messewoche zwischen 08:00 und 20:00 Uhr
Bitte haben Sie Verständnis, dass diese Zeiten nicht individuelle erweiterbar sind und auch kein Aufbau in der Vorwoche oder bereits am Wochenende erfolgen kann. Weisen Sie bitte auch externe Messebauer auf diese Zeiten hin. Großlieferungen (Fahrzeugtransporter, eigene Hackschnitz-Lieferungen etc.) müssen im Vorfeld mit uns abgestimmt werden – nicht an allen Tagen können Großlieferungen zugelassen werden.

Eine entspannte Anreise ist am Montag und Dienstag der Messewoche möglich. Der Mittwoch ist erfahrungsgemäß der Hauptanreisetag, planen Sie hier bitte mehr Zeit für die Anreise ein.

Benötigt jeder Mitarbeiter ein Ausstellerband?

Jede Person, die Sie als Aussteller mit auf das Messegelände mitbringen, benötigt ein eigenes Ausstellerband.

Für Ausstellerkinder (nur eigene Kinder der als Standpersonal eingeteilten und gemeldeten Personen) bis einschließlich 14 Jahren gibt es ein gesondertes Ausstellerkinder-Band. Wir erlauben uns die Berechtigung für das Ausstellerkinder-Band anhand eines gültigen Ausweispapiers zu kontrollieren. Führen Sie daher für die Ausstellerkinder ein entsprechendes Ausweispapier mit. Ältere Kinder benötigen ein reguläres (kostenpflichtiges) Ausstellerband.

Ausstellerbänder sind in ausreichender Anzahl für die am eigenen Stand (inkl. Unteraussteller) eingeplanten Mitarbeiter vorab zu bestellen. Das Ausstellerband ist gut sichtbar am Handgelenk zu tragen und ist nicht übertragbar. Ausstellerbänder, die an Taschen o.ä. befestigt sind, verlieren ihre Gültigkeit. Ausstellerbänder dürfen NUR für Personen, die am eigenen Messestand als Standpersonal eingeteilt sind, bestellt werden. Es ist nicht gestattet firmenfremde Personen (Verwandte und Bekannte) mit einem Ausstellerband auszustatten.

Das Ausstellerband berechtigt zum Einlass und zum Aufenthalt während des Auf-/Abbaus sowie an den Messetagen (auch außerhalb der Messeöffnungszeiten) in das/im Messegelände. Der Einlass/der Aufenthalt ohne Ausstellerband (auch an den Aufbautagen) ist nicht möglich/nicht gestattet. Achten Sie daher VOR Verlassen den Messegeländes darauf, dass Sie das Ausstellerbändchen korrekt angelegt haben (am Handgelenk – nicht an Taschen o.ä.). 

Zudem dient das Ausstellerband als Zugangsberechtigung für die festen sanitären Anlagen (WCs und Duschen – Gebäude hinter dem Cateringbereich). Der Zugang zu diesem Gebäude ist ohne korrekt angelegtem (am Handgelenk befestigt – nicht an Taschen o.ä.) Ausstellerband nicht möglich!

Sofern Sie lediglich für den Aufbau Mitarbeiter nach Bad Kissingen schicken, die an den Messetagen jedoch nicht vor Ort sein werden, erhalten diese vor Ort gegen Kaution (100 € in bar) ein separates Aufbau-Crew-Bändchen. Diese Mitarbeiter müssen das Messegelände letztmalig spätestens am Aufbau-Mittwoch bis 20:00 Uhr verlassen. Gegen Rückgabe des Aufbau-Crew-Bändchens innerhalb dieser Zeit erhalten die Mitarbeiter die Kaution zurück.

Benötigt jedes Fahrzeug einen Aufkleber und wenn ja, welchen?

Jedes Fahrzeug welches an den Aufbautagen und/oder den Messetagen auf den zur Messe gehörigen Flächen abgestellt werden bzw. in das Messegelände einfahren soll benötigt einen Aufkleber – und zwar NUR einen! Die Kombination mehrer Fahrzeugaufkleber ist nicht möglich!

Bitte beachten Sie, dass der entsprechende Fahrzeugaufkleber VOR der ersten Einfahrt in das Messegelände/auf den Aussteller-Parkplatz auf der Windschutzscheibe aufgeklebt werden muss. Eine Zufahrt ohne entsprechendem Fahrzeugaufkleber ist nicht möglich! Bestellen Sie daher alle benötigten Fahrzeugaufkleber rechtzeitig. Nur wenn Sie gut vorbereitet nach Bad Kissingen kommen, können wir die Anreise schnell und unkompliziert abwickeln.

Je nach Bestimmung stehen verschiedene Aufkleber zur Verfügung. An den Aufbautagen (zu den Aufbauzeiten) kann mit jedem der folgenden Fahrzeugaufkleber in das Messegelände gefahren werden. An den Messetagen ist die Ein-/Ausfahrt (zu den jeweils angegebenen Zeiten) nur mit bestimmten Fahrzeugaufklebern möglich.

Welchen Aufkleber benötige ich wenn… 

Das Fahrzeug wird an einem der Aufbautage nach Bad Kissingen kommen und auf der gebuchten Standfläche abgestellt. Das Fahrzeug verbleibt bis zur Abreise (in der Regel am Sonntagabend) auf der gebuchten Standfläche. 
Für dieses Fahrzeug benötigten Sie einen kostenfreien Aufkleber für AUSSTELLUNGSFAHRZEUGE.
Die Ein-/Ausfahrt an den Messetagen ist nicht möglich.

Das Fahrzeug wird an einem der Aufbautage nach Bad Kissingen kommen und auf der gebuchten Standfläche abgestellt. Mit dem Fahrzeug sollen meine Mitarbeiter abends zum Hotel fahren und morgens wieder zurück, bzw. soll dieses z.B. für abendliche Einkäufe ein- und ausfahren können. 
Für dieses Fahrzeug benötigen Sie einen kostenpflichtigen Aufkleber für ZUFAHRTSGENEHMIGUNG FÜR AUSSTELLUNGSFAHRZEUGE.
Bitte beachten Sie, dass die Ein- und Ausfahrt auch mit diesem Aufkleber nur in den angegebenen Zeiten (diese finden Sie auf dem Aufkleber sowie im Anmeldeformular) erfolgen kann.

Das Fahrzeug wird ausschließlich für den Transfer der Mitarbeiter zwischen Messegelände und Unterkunft benötigt. Das Fahrzeug wird an den Messetagen nicht auf der gebuchten Standfläche als Ausstellungsfahrzeug zu sehen sein. 
Für dieses Fahrzeug benötigen Sie einen kostenpflichtigen Aufkleber für den AUSSTELLER-PARKPLATZ.
Dieser befindet sich außerhalb des Messegeländes. An den Messetagen steht morgens (07:30 – 09:30 Uhr) und abends (Donnerstag bis Samstag 18:00 – 20:00 Uhr, Sonntag 17:00 – 18:00 Uhr) für die Aussteller ein kostenfreier Shuttlebus für die Strecke zwischen Aussteller-Parkplatz und Messegelände zur Verfügung. Morgens (Donnerstag 07:00 – 09:00 Uhr, Freitag bis Sonntag 07:00 – 09:30 Uhr) kann mit dem Aufkleber für den Aussteller-Parkplatz für Warenlieferungen kurz in das Messegelände (zum Abladen an den Stand) gefahren werden. Bis spätestens 09:00 bzw. 09:30 Uhr muss das Fahrzeug das Messegelände wieder verlassen haben.

Das Fahrzeug wird an einem der Aufbautage nach Bad Kissingen kommen. Das Fahrzeug kann nicht auf der gebuchten Standfläche abgestellt werden, soll jedoch als Übernachtungsmöglichkeit für die Mitarbeiter genutzt werden. Das Fahrzeug verbleibt bis zur Abreise (in der Regel am Sonntagabend) auf der gebuchten Campfläche. 
Für dieses Fahrzeug benötigen Sie einen kostenpflichtigen Aufkleber für das AUSSTELLER-CAMP.
Die Anzahl der zur Verfügung stehenden Flächen im Aussteller-Camp sind begrenzt. Die Ein-/Ausfahrt an den Messetagen ist nicht möglich.

Das Fahrzeug wird an einem der Aufbautage nach Bad Kissingen kommen. Das Fahrzeug kann nicht auf der gebuchten Standfläche abgestellt werden, soll jedoch an den Messetagen für Demonstationsfahrten mit Besuchern genutzt werden. 
Für dieses Fahrzeug benötigen Sie einen kostenpflichtigen Aufkleber für FAHRZEUGE IM PARCOURS.
Die Anzahl der für Parcoursfahrten zugelassenen Fahrzeuge ist begrenzt. Die Ein-/Ausfahrt an den Messetagen ist nicht möglich. Die Teilnahme an Parcoursfahrten erfolgt auf eigenes Risiko.

Nicht vorab zu bestellen und nur vor Ort gegen Kaution ausgegeben wird der Aufkleber für AUFBAUFAHRZEUGE. Aufbaufahrzeuge können an den Aufbautagen für den Messeaufbau in das Messegelände einfahren, müssen dieses jedoch letztmalig spätestens am Aufbau-Mittwoch bis 20:00 Uhr das Gelände verlassen. Während der Messetage dürfen Aufbaufahrzeuge weder im noch auf den zur Veranstaltung gehörigen Flächen abgestellt werden.

Bitte beachten Sie zu den Fahrzeugaufklebern und Ein- und Ausfahrten zudem die entsprechenden Passagen in den Teilnahmebedingungen!

Ich habe Marketingpaket 2 gebucht. Was ist zu beachten?

Zusätzlich zu den in Marketingpaket 1 enthaltenen Leistungen sind beim Marketingpaket 2 noch folgende Werbemaßnahmen vor Ort (zu den Messeöffnungszeiten) enthalten:

Digital Signage – Geländeplan: 
Dieses befindet sich in Rotation auf denselben 2 Bildschirmen wie das digitale Ausstellerverzeichnis (Info Points). Die benötigte Datei muss folgende Eigenschaften haben:

Größe 385 x 265 Pixel
200 dpi, komprimiert
RGB Farbraum
png- oder jpg-Format
nicht animiert (keine Videos, keine GIFs, klein Flash)

Standbild auf der Videowall:
Auf 2 LED-Videowalls (Eingang und Bühne) laufen zu den Messeöffnungszeiten Werbeschaltungen. Die benötigte Datei muss folgende Eigenschaften haben:

Größe 1920 x 1080 Pixel
Full HD
png- oder jpg-Format

Beide Dateien müssen bis zum 30.04. des Messejahres bei uns eingehen. Beachten Sie hierzu auch die allgemeinen sowie die besonderen Teilnahmebedingungen.

Darf ich meinen Hund mit zur Messe bringen?

Grundsätzlich dürfen Sie Ihren Hund mitbringen (mit Ausnahme von in Bayern als Kampfhund deklarierten Rassen).

ABER – wir sind selbst Hundebesitzer und raten daher aus Erfahrung dringend davon ab Ihren 4-beinigen Liebling mitzunehmen. Die wenigsten Hunde werden Freude an den Menschenmengen haben. Gerade bei heißem Wetter tun Sie Ihrem Hund wirklich keinen Gefallen, wenn Sie ihn mitnehmen.

Wenn es sich nicht vermeiden lässt, beachten Sie bitte folgende Hinweise sowie die Haus- und Geländeordnung:
– Hunde sind im Messegelände immer an der kurzen Leine zu führen (keine Rollleine)
– Besucher und Mit-Aussteller dürfen sich von dem/den Hunden nicht belästigt fühlen
– ggf. müssen Hunde einen Maulkorb angelegt bekommen
– Hundekot muss durch den Hundehalter entsorgt werden – entsprechende Tüten finden Sie am Eingang zum Messegelände, an der Kaffeebar und im C-Bereich
– sorgen Sie für ausreichend frisches Trinkwasser und ein schattiges Plätzchen zum Ausruhen

Kann ich mit dem Fahrrad problemlos ein- und ausfahren?

Diese Frage können wir mit einem klaren JEIN beantworten.

Außerhalb der Messeöffnungszeiten können Sie Ihr Fahrrad für Touren problemlos mitnehmen. Fahrräder benötigen keinen Fahrzeugaufkleber (anders ist es bei Rollern/Motorrädern/Quads). Bei der Rückkehr ins Messegelände mit dem Fahrrad wird lediglich die Berechtigung des Fahrers (Ausstellerband) überprüft.

Während der Messeöffnungszeiten jedoch ist der Einlass mit Fahrrädern nicht gestattet – dies gilt für Besucher ebenso wie für Sie als Aussteller. Fahrräder dürfen während der Messeöffnungszeiten im Messegelände nicht bewegt werden.

Im Ausstellerverzeichnis fehlt mein Logo. Welche Voraussetzungen gibt es für die Abbildung des Logos?

Der Eintrag des Logos im Online-Ausstellerverzeichnis ist mit der Buchung eines der Marketingpakete abgegolten. Jedoch kann das Logo nur eingepflegt werden, wenn es uns im entsprechenden Format/Größe zur Verfügung gestellt wird. Folgende Eigenschaften muss das Logo für die Aufnahme ins Online-Ausstellerverzeichnis aufweisen:

Größe 304 x 183 Pixel
200 dpi, komprimiert
RGB Farbraum
jpg-Format

Zudem können Logos nur bis spätestens 30.04. des Messejahres eingepflegt werden. Beachten Sie hierzu bitte sowohl die allgemeinen als auch die besonderen Teilnahmebedingungen.

In den News werden Produkte von Mitbewerbern beworben. Wie kann ich dort einen Eintrag platzieren?

Jeder Aussteller (Haupt- und Unteraussteller) hat die Möglichkeit uns Informationen als Aussteller-Highlight zusenden. Diese Aussteller-Highlights erscheinen auf unserer Website im Bereich NEWS, auf unserer Facebook- und unseren anderen Social-Media-Seiten.

Voraussetzung für die Veröffentlichung als Aussteller-Highlight ist die fristgerechte Einsendung der benötigten Daten. Folgende Eigenschaften müssen die Unterlagen für eine Veröffentlichung aufweisen:

  • max. 1/2-seitiger Text als Word-Datei (bei Schriftart/-größe Arial 12, unformatiert)
  • max. 2 Bilder im jpg-Format (separat zu senden, nicht in der Word-Datei eingebettet)

Der Abgabetermin ist der 30.04. des Messejahres. Spätere Einsendungen können leider nicht mehr veröffentlicht werden. Bitte beachten Sie hierzu unsere Teilnahmebedingungen.

Wo finde ich meine Standnummer?

Ihre Standnummer wurde Ihnen in der Regel mit der Rechnung mitgeteilt. Zudem finden Sie, sobald das aktuelle Ausstellerverzeichnis veröffentlicht ist, im Bereich BESUCHER den Menüpunkt AUSSTELLERVERZEICHNIS UND GELÄNDEPLAN. Auch dort sind die jeweiligen Standnummern den Ausstellern zugeordnet.

Gibt es ein Fundbüro bzw. was tun bei Diebstahl?

Sollten Sie Wertgegenstände oder persönliche Gegenstände verloren haben, erkundigen Sie sich in unserem Messe-Orga Zelt am Messeausgang. Dort befindet sich auch unser Fundbüro. Unsere Mitarbeiterinnen werden, sofern der gesuchte Gegenstand noch nicht abgegeben wurde, Ihren Namen, Anschrift und Telefonnummer notieren und Sie kontaktieren, sollte dieser abgegeben werden.

Wenn Sie Wertgegenstände oder persönliche Gegenstände im Messegelände finden, geben Sie diese bitte im Messe-Orga Zelt am Messeausgang ab.

Sofern Sie einen Diebstahl bemerken, setzen Sie sich bitte direkt mit der örtlichen Polizeiinspektion in Verbindung. Die Polizeiinspektion Bad Kissingen finden Sie in der Kasernenstraße 6, 97688 Bad Kissingen – in der Nähe der Parkplätze für Tagesbesucher. Telefonisch erreichen Sie die Polizeiinspektion unter folgender Nummer: +49 (0)971 71490

Betrifft mich das deutschlandweite Rauchverbot?

Ja, jährlich zwischen 01.03. und 31.10. gilt deutschlandweit ein Rauch-, Grill- und Lagerfeuerverbot in und um Waldgebiete. Dies betrifft die Zuwege zum Messegelände, den gesamten Bereich um das Messegelände, das Messegelände als solches sowie die CAMP-AREA.

Ich muss Nachschub von Waren an den Stand bringen. Wie kann ich dies bewerkstelligen?

Wenn Sie ein Fahrzeug mit einer Zufahrtsgenehmigung für Ausstellungsfahrzeuge gebucht haben, dann können Sie mit diesem Fahrzeug zu den angegebenen Zeiten (Donnerstag 07:00-09:00 Uhr und 18:30-22:00 Uhr, Freitag bis Sonntag 07:00-09:30 Uhr und 18:30-22:00 Uhr) aus dem Messegelände ausfahren, Ihren Nachschub im Hotel oder am Anhängerparkplatz holen und wieder zurück auf Ihren Stand bringen.

Sofern Sie ein Fahrzeug mit einem Aufkleber für den Aussteller-Parkplatz haben können Sie morgens zu den angegebenen Zeiten (Donnerstag 07:00-09:00 Uhr, Freitag bis Sonntag 07:00-09:30 Uhr) Warennachschub zu Ihrem Stand bringen. Das Fahrzeug muss spätestens um 09:00 bzw. 09:30 Uhr das Messegelände wieder verlassen haben.

Sollten Sie kein Fahrzeug mit einem der o.g. Aufklebern gemeldet haben, so können Sie leider nicht mit dem eigenen Fahrzeug an den Messetagen in das Gelände einfahren. Folgende Alternativen gibt es für Sie:

  • Sie lassen sich Ware (abhängig von der Art/Größe) per Paketdienst anliefern.
    Bitte geben Sie hierbei dem Paketdienst als Lieferadresse Messegelände Bad Kissingen (letzte Straße für ein Navi: Ysenburgstraße), Standnummer xx (hier bitte Ihre Standnummer angeben), 97688 Bad Kissingen an. Geben Sie dem Paketdienst zusätzlich noch eine Handynummer der Ansprechperson vor Ort weiter.
    Paketdienste können bis VOR das Messegelände fahren (nicht jedoch IN das Messegelände). Die Ware muss unverzüglich vom Aussteller am Eingang in Empfang genommen und selbst an den Stand gebracht werden. Am Messe-Orga Zelt stehen hierfür in begrenzter Anzahl und gegen Kaution Sackkarren bzw. Bollerwagen zur Verfügung.
    Wir nehmen generell keine Lieferungen entgegen, zudem können Lieferungen nicht im Messe-Orga Zelt gelagert werden.
  • Wenn Sie Ware in einem Anhänger auf dem Anhängerstellplatz stehen haben, können Sie unseren Transport-Shuttle nutzen.
    Hierfür steht am Messeeingang ein Transporter mit Fahrer (nach Verfügbarkeit) bereit. Die Kosten pro Fahrt zum Aussteller- od. Anhänger-Parkplatz und zurück belaufen sich auf 30,00 € inkl. MwSt. Das Transport-Shuttle steht zu folgenden Zeiten bereit:
    Transport vom Aussteller- od. Anhänger-Parkplatz zur Ausstellungsfläche:
    DO 07:00-08:30 Uhr
    FR-SO 07:00-09:00 Uhr
    Transport vom Aussteller- od. Anhänger-Parkplatz zum Messeeingang:
    DO 09:00-18:00 Uhr
    FR + SA 09:30-18:00 Uhr
    SO 09:30-17:00 Uhr
  • Zudem dürfen Taxis bis VOR das Messegelände fahren. Wenn Sie also beispielsweise tagsüber Waren aus Ihrer Unterkunft benötigen, können Sie sich ein Taxi mieten. Entsprechende Taxinummern finden Sie auf den Aushängen am Messe-Orga Zelt.

Wir möchten abends in die Stadt gehen. Bis wann kommen wir wieder ins Messegelände?

Während der Aufbautage können Sie mit jedem der angebotenen Fahrzeugaufkleber zwischen 08:00 und 20:00 Uhr Ein- und Ausfahren.

An den Messetagen gelten folgende Regelungen: 

Wenn Sie ein Fahrzeug auf Ihrer Ausstellungsfläche (Ausstellungsfahrzeug) als Camper nutzen oder einen Platz im Aussteller-Camp bestellt haben, dann ist Ihnen die Übernachtung im Messegelände gestattet. Sofern Sie abends z.B. zum Essen gehen möchten oder einen Besuch in der KissSalis Therme planen, dann können Sie dies natürlich gerne tun. Beachten Sie jedoch, dass Sie sich hierfür ein Taxi nehmen oder eine andere Fahrgelegenheit organisieren müssen. Die Ein-/Ausfahrt ist an den Messetagen nur mit den folgenden Fahrzeugen/Aufklebern zu den angegebenen Zeiten möglich.

Sofern Sie ein Fahrzeug mit einer Zufahrtsgenehmigung für Ausstellungsfahrzeuge haben können Sie das Gelände mit diesem Fahrzeug zu den angegebenen Zeiten verlassen und auch wieder einfahren. Sollten Sie erst nach 22:00 Uhr zurück kommen, können Sie die Wachleute nicht mehr auf das Gelände fahren lassen – zu Fuß dürfen Sie das Gelände natürlich betreten. Ihnen wird ein Abstellplatz für die Nacht zugewiesen. Das Fahrzeug muss am nächsten Morgen bis spätestens 08:30 Uhr von dort wieder entfernt werden.

Sofern Sie ein Fahrzeug mit einem Aufkleber für den Aussteller-Parkplatz haben können Sie abends mit dem Aussteller-Shuttlebus zu den angegebenen Zeiten DO-SA 18:00-20:00 Uhr, SO 17:00-18:00 Uhr vom Messeausgang zum Aussteller-Parkplatz gelangen. Zudem fährt ein Kleinbus (DO-SA) noch einmal um 21:00, 22:00 und 23:00 Uhr zur vollen Stunde vom Aussteller-Parkplatz zum Messegelände.

Sollten Sie kein Fahrzeug mit einem der o.g. Aufkleber haben, dann ist zwar grundsätzlich außerhalb der Messeöffnungszeiten die Ausfahrt möglich – eine EINFAHRT jedoch nicht mehr!
Organisieren Sie in diesem Fall Ihre Fahrten bitte selbstständig mit einem Taxi (Taxis dürfen jederzeit bis VOR das Messegelände fahren). Entsprechende Taxinummern finden Sie als Aushang am Messe-Orga Zelt.

Bitte beachten Sie, dass in allen Fällen der Zutritt für die Fahrzeuginsassen/Personen vom tragen des Ausstellerbandes abhängig ist. Die Wachleute sind angewiesen nur Personen mit korrekt angelegtem (am Handgelenk – nicht an Taschen o.ä.) Ausstellerbändern den Zutritt zu gewähren. Achten Sie daher darauf, dass Sie das Gelände NIE ohne Ihr Ausstellerband verlassen!

Darf ich Besucher am Abend auf das Veranstaltungsgelände einladen?

Natürlich verstehen wir, dass es schade ist, wenn man gerade in ein interessantes Kundengespräch eingetaucht ist und die Messeöffnungszeiten zu Ende gehen. Nicht wenige Aussteller wünschen sich das Gespräch in gemütlicher Runde am Abend fortsetzen zu können. Dies ist jedoch nicht gestattet!

Besucher müssen das Messegelände zum Ende der Messeöffnungszeiten verlassen. Der letzte Bus zurück zur CAMP-AREA bzw. zum Parkplatz für Tagesbesucher fährt 20 – 30 Minuten nach Messeende. Doch auch Besucher die der Fußmarsch zurück in die Stadt nicht schreckt dürfen nicht länger im Messegelände verweilen.

Nach Messeende dürfen sich lediglich Aussteller (von den ausstellenden Firmen gemeldetet Mitarbeiter die sich durch das entsprechende Ausstellerband ausweisen können), Mitarbeiter des Veranstalters sowie die beauftragten Nachtwachen auf dem Messegelände aufhalten.

Treffen wir nach Messeende Besucher im Messegelände an werden diese von uns freundlich, dennoch unverzüglich, zum Ausgang begleitet. Leistet die betreffende Person Widerstand erlauben wir uns von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen.

Um diesen, für alle Seiten unangenehmen, Situationen vorzubeugen bitten wir Sie: Machen Sie Ihre Kunden zum Ende der Messeöffnungszeiten darauf aufmerksam, dass sie das Gelände nun leider verlassen müssen. Sie können sich natürlich abends z.B. in einem netten Restaurant in Bad Kissingen treffen. Das Messegelände ist jedoch außerhalb der Messeöffnungszeiten für alle Gäste/Besucher tabu!

Wie bekommen meine Kunden ihre sperrigen Einkäufe zu ihrem Fahrzeug / zur CAMP-AREA?

Die ABENTEUER & ALLRAD ist auch eine Verkaufsmesse. Um Ihren Kunden die Entscheidung für einen „großen“ Einkauf zu erleichtern, bieten wir zu den Messeöffnungszeiten einen (kostenpflichtigen) Transport-Shuttle an.

Viele Besucher nehmen die erstandenen Gegenstände mit in den kostenfreien Shuttlebus. Auch Kühlboxen o.ä. werden in aller Regel dort mitgenommen. Sollte der Einkauf doch noch etwas größer geworden sein (z.B. ein Dachzelt), dann kann der Transport-Shuttle genutzt werden. Bringen Sie dafür die Ware zum Messe-Orga Zelt am Messeausgang (bitte beachten Sie, dass Waren dort nicht gelagert werden können!). Ihr Kunde wird dann mit seiner Ware gegen Bezahlung von 35,00 € inkl. MwSt. zum Parkplatz für Tagesbesucher oder der CAMP-AREA gefahren. Zu Stoßzeiten kann es hier zu Wartezeiten kommen.

Auch wenn sich unter den Ausstellern hartnäckig das Gerücht hält, dass Besucher am Morgen oder am Abend (vor/nach den Messeöffnungszeiten) selbst für die Abholung sperriger Güter in das Messegelände fahren können – DIES IST FALSCH! Besucher dürfen generell und zu keiner Zeit zum/in das Messegelände fahren!

Wenn Sie ihrem Kunden z.B. ein Dachzelt inkl. „Aufbau“ verkaufen, dann müssen Sie zum Fahrzeug des Kunden fahren und diesen Aufbau auf dem Parkplatz für Tagesbesucher oder der CAMP-AREA vornehmen. Dies kann nicht im Messegelände erfolgen! Bitte beachten Sie hierzu, dass nur Ausstellungsfahrzeuge mit Zufahrtsgenehmigung zu den angegebenen Zeiten aus dem Messegelände heraus und vor allem auch wieder hinein fahren dürfen. Sollten Sie also planen einen solchen „Aufbau-Service“ für Ihre Kunden anzubieten, besprechen Sie die Möglichkeiten bitte vorab mit unseren Mitarbeiterinnen der Messe-Orga.

Ich habe ein Schreiben mit der Bitte meine Kontaktdaten zu überprüfen erhalten. Was soll ich tun?

Bitte ignorieren Sie diese Schreiben! 

Die Absender bei diesen Schreiben sind NICHT die ABENTEUER & ALLRAD (Veranstalter: pro-log GmbH) sondern verschiedene Firmen mit Sitz im nicht-europäischen Ausland.

Wir als Veranstalter entnehmen Ihre Daten für das Ausstellerverzeichnis ausschließlich (lt. unseren Teilnahmebedingungen) aus dem Eintrag des (Haupt-) Ausstellers von Seite 1 des Anmeldeformulars bzw. bei Unterausstellern dem Eintrag auf Seite 6 des Anmeldeformulars. Jeder Aussteller ist für die Richtigkeit dieser Daten selbst verantwortlich. Wir lassen diese nicht noch einmal abgleichen.

Beachten Sie zu diesen Schreiben bitte auch unseren wichtigen Hinweis im Bereich AUSSTELLER (Untermenü: HINWEIS EXPO-GUIDE, EVENT-FAIR UND ÄHNLICHE) bzw. die letzte Seite des Anmeldeformulars!

Wie kann ich mich anmelden?

Sie möchten auf der ABENTEUER & ALLRAD ausstellen? Das freut uns sehr.

Bitte schauen Sie im Bereich AUSSTELLER (Untermenü ANMELDEUNTERLAGEN), ob noch Flächen für die kommende ABENTEUER & ALLRAD verfügbar sind. Wenn dem so ist, sind dort auch die Unterlagen, die Sie für Ihre Bewerbung benötigen, hinterlegt. Sollten keine Flächen mehr verfügbar sein, dann kontaktieren Sie bitte unsere Mitarbeiterinnen der Messe-Orga und lassen Sie sich auf die Warteliste setzen.

Leider ist es nicht möglich sich mit einem Cateringstand zu bewerben.

Haben Sie zudem bitte Verständnis, dass wir, um den Besuchern eine möglichst große Vielfalt an Off-Road- und Outdoor-Produkten bieten zu können, nicht jede Bewerbung akzeptieren können. Die Entscheidung über eine Zulassung treffen wir in Abhängigkeit der bereits angemeldeten Firmen/Produktbereiche. Die Anzahl der Firmen mit Off-Road- bzw. Outdoor-fremden Produkten darf dabei nur einen kleinen Prozentsatz der Gesamt-Aussteller ausmachen.