FASZINATION. ABENTEUER. REISE.

Bereits zum dritten Mal in Folge wird die Vortragsreihe „Faszination Abenteuer-Reise“ auf der Messe in Bad Kissingen stattfinden. Große Namen haben diese Vortragsreihe in den beiden vergangenen Jahren geprägt. Michael Martin mit „Planet Wüste“, Extremkletterer Alexander Huber und nicht zuletzt Willi Weitzel, mit seinem faszinierenden Kinderprogramm „Willis Wilde Wege“.
Nicht minder abwechslungsreich präsentiert sich das Programm in 2017. Den Anfang macht am 15. Juni der „Weltenwanderer“ Gregor Sieböck, der zu Fuß die halbe Welt umrundete, von den südamerikanischen Anden über die Tempelberge Japans bis in die Wildnis Neuseelands.

Mit einem Oldtimer-LkW bereisten Sabine Hoppe und Thomas Rahn insgesamt 54 Länder auf fünf Kontinenten und umrundeten in sechs Jahren die ganze Welt. In Bad Kissingen werden sie der Frage auf den Grund gehen, was die Faszination Afrikas ausmacht und am 16. Juni in „Abenteuer Transafrika“ von ihrer Fahrt durch den geheimnisvollen Kontinent berichten. Wenn jemand dreimal in Folge nach Bad Kissingen eingeladen wird, dann muss er in den Jahren zuvor so ziemlich alles richtiggemacht haben.
Und das hat Mario Goldstein zweifelsohne, der nicht nur einmal das Publikum zu begeistern wusste. Sein extra für die ABENTEUER & ALLRAD 2017 entwickelter Vortrag heißt „Der Freiträumer – Die Abenteuer von Mario Goldstein“ und feiert in Bad Kissingen am 17. Juni Weltpremiere.

Die Karten finden Sie bei uns im SHOP zu je 9,00 €. Solange der Vorrat reicht.

Vortragskarten sind nur in Verbindung mit einer Eintrittskarte zur ABENTEUER & ALLRAD gültig.

Donnerstag 15. Juni 2017, 14 Uhr
Dauer: ca. 90 Minuten

Gregor Sieböck
Der Weltenwanderer

Eines Morgens folgt Gregor Sieböck seiner Sehnsucht und geht hinau, mit dem Ziel, zu Fuß das tausende Kilometer entfernte Japan zu erreichen: Auf dem Rücken ein Rucksack und in der Hand ein Wanderstock! Auf dem Jakobsweg wandert er durch Europa bis nach Portugal. Von der iberischen Halbinsel führt die Reise weiter an die Südspitze Lateinamerikas, wo er die endlosen Weiten Patagoniens durchquert. In den Anden folgt Gregor Sieböck der königlichen
Inkastraße von Peru nach Ecuador. Diese führt ihn hinauf zu mystischen Schneebergen und in das Reich der Kondore. Entlang der kalifornischen Highways erlebt er den Lärm der Moderne bis er schließlich, nachdem er jahrelang unterwegs war, sein Ziel erreicht und in den japanischen Tempelanlagen die Stille längst vergangener Zeiten erleben darf. Sein Weg geht jedoch weiter: Mit dem Schiff überquert er den Pazifik und zieht dann auf alten Wegen der Maoris durch die urtümliche Wildnis Neuseelands.

Sein Lichtbildvortrag ist eine Hommage an das Leben und die
Schönheit unserer Erde, die Wiederentdeckung der Einfachheit
im Leben und des langsamen Reisens.

Freitag 16. Juni 2017, 14 Uhr
Dauer: ca. 90 Minuten

Thomas Rahn & Sabine Hoppe
Abenteuer Transafrika

Auf dem Weg von der Südspitze Afrikas zurück in die Heimat kämpfen sich Sabine Hoppe und Thomas Rahn in ihrem Oldtimer 35.000 Kilometer über Stock und Stein, über Wellblechpisten und Sand, bleiben stecken und brechen in marode Brücken ein, doch jeder Meter lohnt die Anstrengung. Was aber macht die besondere Faszination Afrikas aus? Sind es die spektakulären Landschaften, die roten Dünen, die grünen Berge oder die dichten Wälder? Ist es die Spannung, die in der Luft liegt, wenn man wilde Elefanten, Löwen und Leoparden in unmittelbarer Nähe weiß und man plötzlich nicht nur Beobachter, sondern auch Beute ist? Ist es die fahrtechnische Herausforderung, die tagtäglich auf einen wartet oder sind es die vielen unverhofften Begegnungen, die überraschende Einblicke in das Leben fremder Völker gewähren? Sabine Hoppe und Thomas Rahn erleben die Durchquerung des Kontinents als Feuerwerk an Erlebnissen. Und auch die finale Etappe spart nicht mit Herausforderungen – Afrika hält immer wieder neue Überraschungen bereit.

Samstag 17. Juni 2017, 14 Uhr
Dauer: ca. 90 Minuten

Mario Goldstein
Der Freiträumer

Die Abenteuer des Mario Goldstein

Mit ausdrucksvollen Bild- und Filmkombinationen lässt Mario Goldstein die Zuschauer teilhaben an seinen fesselnden Abenteuern. In der Weltpremiere seines Vortrags „Der Freiträumer – Die Abenteuer des Mario Goldstein“ präsentiert er uns die Highlights seiner bisherigen Vorträge „5 Jahre – 5 Meere“, „Meine Reise zum Dalai Lama“ sowie „Sehnsucht Wildnis“.
Durch Musik- und Interviewausschnitte werden seine Erlebnisse noch einmal lebendig. Im Mittelpunkt des Vortrages stehen hierbei die Menschen, denen er unterwegs begegnet, und mit ihnen ihre Ansichten und Lebenswege. Dabei gewährt Mario Goldstein auch immer wieder tiefe Einblicke in seine eigene Gefühls- und Gedankenwelt.
„Der Freiträumer – Die Abenteuer des Mario Goldstein“ ist der neue, packende Vortrag des Globetrotters aus Plauen. Erstmals zu sehen überhaupt auf der ABENTEUER & ALLRAD 2017.